Ausbau von Nutzfahrzeugen für KEP-Dienste

KEP Ausbauten



KEP – Kurier Express und Paketdienstleister


Ausbau von Nutzfahrzeugen mit spezieller Zulassung, komplett mit Trennwand mit Schiebetür, Klappregalen und einbruchsicherem Zugang zum Laderaum.


AUSBAU VON NUTZFAHRZEUGEN FÜR SPEDITIONSUNTERNEHMEN UND VERKAUFSWAGEN

Die Ausbauten von Nutzfahrzeugen für KEP-Dienste (Kurier-, Express- und Paketdienstleister) aus dem Hause Store Van sind dank der optimalen und flexiblen Raumausnutzung die ideale Lösung für den sicheren, praktischen und schnellen Warentransport. Je nach Anforderungen bieten wir die Einrichtungen Light Shelf an, je nach Bedarf konfigurierbare Klappregale in verschiedenen Längen, sowie den Fahrzeugausbau für KEP-Dienste für die absolute Sicherheit bei der Arbeit dank der Trennwand mit Schiebetür, einbruchsicherem Zugang zum Laderaum und Klappregalen mit einer Traglast bis zu 100 kg.


MERKMALE DER AUSBAUTEN FÜR NUTZFAHRZEUGE

Trennwand mit Schiebetür
TRENNWAND

STOREVAN TRENNWAND entsteht aus einer wachsenden Nachfrage der Welt der Spediteure. Immer anspruchsvoller und schneller erfordern die Lieferzeiten eine einfache, flexible und effiziente Transportlösung. Mit den KEP-Einrichtungen bietet StoreVan eine ideale Lösung für den Kurier-, Express- und Paket Dienst und setzt dabei auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität. Der direkte Zugang zum Laderaum von der Fahrerkabine garantiert die optimale, flexible Raumnutzung und bietet zugleich einen ergonomischen und sicheren Eintritt. Trennwandsystem bestehend aus:

  • Paneelen aus Multiplexplatten mit Phenolbeschichtung, grau laminiert, vorgeformt und gebohrt für die Befestigung;
  • Belastbaren Schienen aus Stahl zur Verbindung und Verstärkung der Hauptstrukturelemente des Fahrzeuges. Sie dienen darüber hinaus zur Verankerung der Trennwand am Chassis;
  • Einem an der Trennwand befestigten Klappsitz für den Beifahrer komplett mit Kopfstütze;
  • Mechanischem Türverschlusssystem mit Sicherheitsschlüssel für Schiebetür und Griff zum Öffnen und Schließen. Möglichkeit, das Verschlusssystem mit Elektronikschloss und Zahlencode zu implementieren;
  • Boden aus vorgeformtem Riffelaluminium für Fahrerkabine;
  • Dachhimmel mit neuer Form zur perfekten Anpassung an die Trennwand.
KLAPPREGALE

Klappregale mit einer Traglast bis zu 100 kg pro Laufmeter und gedämpftes Öffnen mittels Gasfedern.
Konfigurierbar je nach Kundenanforderungen bis zu einer Länge von 4000 mm und einer Tiefe von 600 mm in einem einzigen Stück.
Erhältlich mit rutschfester Matte, Vorderkante mit erhöhter Reibung und TÜV-geprüften Metall-Trennelementen mit einer Höhe von 200 mm zum Zurückhalten einer Last von jeweils 100 kg bei einer Notbremsung.
Die gebogenen Stahlrohrständer passen sich der Fahrzeugform an und ermöglichen so die maximale Nutzung der Regalbodentiefe, ohne den Durchgang im Mittelgang zu schmälern.
Das System wird am Fahrzeug verschraubt und nicht verschweißt. Dank dieses Befestigungssystems kann das Regalsystem in ein neues Fahrzeug eingebaut werden, ohne die Stabilität der Struktur zu beeinträchtigen.

Klappregale für Kurier-, Express
Sicherer Zugang zum Laderaum
SICHERER ZUGANG ZUM LADERAUM

Verschlusssystem mit drei Sicherheitsstufen: mechanischer Verschluss mit Schlüssel, elektronischer Verschluss mit Zahlencode und Speicher der letzten 1000 Ereignisse, Verschluss mit zusätzlicher Fernsteuerung.
Zugang zur Fahrerkabine durch ergonomischen Griff mit integriertem Verschluss. Möglichkeit, Sensorleuchten anzubringen.

ZERTIFIZIERUNGEN

Dank der COC-Zertifizierung für den Fahrzeugausbau ist StoreVan in der Lage, ein Fahrzeug mit Trennwand komplett und zuverlässig auszubauen. StoreVan ist eines unter wenigen in Europa, die über alle Zertifizierungen und Tests für die Belieferung dieses Produkts verfügen.
Um die Anforderungen zur Typgenehmigung zu erfüllen, wurden folgende Tests bei einer zugelassenen amtlichen Stelle durchgeführt:

  • Tests im Sinne von der ECE-Regelung R14 über die Verankerung der Sicherheitsgurte in der Fahrerkabine (original Fahrersitz / FAMI Sitz für Beifahrer; GLEICHZEITIGER Test an der Karosserie);
  • Energieaufnahme-Test der an der Trennwand befestigten FAMI Kopfstütze, im Sinne von der ECE-Regelung R25, wie bei den Fahrzeugklassen N1 vorgesehen;
  • Vollständiger Test zur Überprüfung der Trennwand gemäß ISO 27956:2009 Norm – wie vom Anhang II der Richtlinie 2007/46/EG für die Fahrzeugklassen N1 vorgesehen (Absatz 3 – Punkt 3.4).
ZERTIFIZIERUNGEN


WOLLEN SIE MEHR WISSEN?

Füllen Sie die folgenden Felder aus, um mehr zu erfahren. Einer unserer Mitarbeiter wird Sie so bald wie möglich kontaktieren (* Pflichtfelder):

Name und Nachname (*)

Unternehmen (*)

PLZ (*)

Adresse (*)

Stadt (*)

email (*)

Telefon (*)

Objekt

Bemerkungen (*)

Ich erkläre die Informationen über die Privacy gelesen zu haben und stimme der Verarbeitung meiner persönlichen Daten wie hier beschrieben zu. (*)



Right Menu Icon